Organisatorisches rund um die Ausstellung

}

Öffnungszeiten der Ausstellung

Mittwoch, 17. November 2021

08.00-20.00 Uhr

Donnerstag, 18. November 2021

08.00-17.30 Uhr

Ort der Veranstaltung

KUKO Kultur- und Kongresszentrum
Kufsteiner Straße 4, D-83022 Rosenheim (bei München)

Virtueller Rundgang unter www.kuko.de

Auf- und Abbauzeiten

Aufbau

Dienstag, 16. November 2021,
16.00-20.00 Uhr

Abbau

Donnerstag, 18. November 2021, 17.30-20.00 Uhr und/oder
Freitag, 19. November 2021,
08.00-14.00 Uhr

Bitte beachten Sie: Während des Auf- und Aufbaus gilt die Maskenpflicht!

Anlieferung und Abholung

Anlieferungen vor Beginn der Konferenz an folgende Adresse:

Firmenname
c/o KuKo Veranstaltungs- und Kongress GmbH
Name Ansprechpartner am Stand
Standnummer
OilDoc Conference and Exhibition 2021
Bühnenanlieferung
Salinstr. 1 ½
83022 Rosenheim
Germany

Bitte beachten Sie:

Anlieferungen werden ab Dienstag, 16. November 2021 entgegen genommen.
Die Abholung muss spätestens bis Freitag, 19. November 2021 14:00 Uhr erfolgen.

Anlieferung während Aufbauzeit

Das Be- und Entladen ist während der Auf- und Abbauzeiten in folgenden Anlieferzonen möglich:

  • Mit PKW und Transportern mit einer maximalen Höhe von 2,10 m können Sie in die Parkgarage P2 einfahren. In der Nähe der Einfahrt gibt es einen Aufzug, der direkt ins Konferenzfoyer führt (ausgeschildert als Behindertenaufzug).
  • Die Anfahrt über Rampe B ist nur bis zur Schranke – Höhe Veranstaltungszentrum – möglich.
  • Für große Lasten, sperrige Ausstellungsstücke steht der Bühneneingang C (erreichbar über Salinstraße 1½) zur Verfügung.

Bitte beachten: Max. Bodenbelastung: 500 kg/qm im Innenbereich und auf der Fläche vor dem Haupteingang.

Anfahrt

Das Kultur+Kongress Zentrum liegt an der Autobahnverbindung A8, Ausfahrt Rosenheim.
Folgen Sie der B15 in Richtung Rosenheim-Landshut.

Adresse für Anlieferungen

Kultur+Kongress Zentrum Rosenheim
Salinstraße (zwischen Haus-Nr. 1 u. 2)
83022 Rosenheim

ACHTUNG: Bei Anfahrt mit einem LKW oder Bus fahren Sie nicht nach dem Navigationsgerät, sondern ordnen Sie sich an der großen Kreuzung nach der Ortseinfahrt Rosenheim (links Real) rechts ein (nicht geradeaus aufgrund der nur 3,5 m hohen Eisenbahnunterführung!) und folgen der Umgehungsstraße Miesbacher Straße.

Bitte beachten Sie die Hinweise im Anfahrtsplan.

Messestände

Im Anmeldepreis enthalten sind fertige Systemstände mit weißen Seiten- und Rückwänden (ohne Beleuchtung) und einen regulären Stuhl.

Maße

2×3 m oder 3×3 m; Höhe: 2,50 m
(Achtung: Stand-Nr. 37-32 nur max. 2,00 m Höhe).

Bodenbelag

Der Fußboden ist einheitlich ein Parkettboden. Es ist kein Teppich erforderlich.

Strom

Alle Stände sind mit einer Dreifachsteckdose (220V/16 Amp.) ausgestattet.

Beleuchtung

Aufgrund unserer Erfahrungswerte Rosenheim empfehlen wir Ihnen pro Rückwand 1 Auslegerstrahler, den Sie bequem über das Mietmöbel-Bestellformular bestellen können.

Hinweis

Die Wände der Systemstände dürfen nicht durch Nägel, Reißzwecken oder dauerhafte Kleber beschädigt werden.

Zusätzliche Ausstattung

Bestuhlung, Tische, Regale, Spotlights, weitere Stromquellen etc. können separat bei uns gebucht werden.

Das Bestellformular finden Sie hier:
Mietmöbel-Bestellformular OilDoc Konferenz und Ausstellung 2021

Sicherheits- und Hygienevorschriften

Die Teilnahme an der OilDoc-Konferenz setzt die Einhaltung der 3G Plus Regel (geimpft, genesen, negativer PCR-Test) voraus. Für den Einlass ist daher erforderlich:

  • ein gültiges Ausweisdokument und
  • der Nachweis eines vollständigen COVID-19 Impfschutzes oder
  • der Nachweis einer Genesung oder
  • ein negativer PCR-Test, PoC-PCR-Testnachweis (höchstens 48 Stunden alt)

Aufgrund der geltenden 3G Plus Regel sind die Maskenpflicht und das Gebot des Mindestabstands während der Konferenztage aufgehoben.

Aussteller sind zur regelmäßigen Desinfektion ihrer Exponate angehalten. OilDoc stellt hierfür Reinigungsmittel zur Verfügung.

Haftung

Die OilDoc GmbH als Veranstalter übernimmt keine Obhutspflicht für Messegüter und Standeinrichtungen und schließt jede Haftung für Schäden und Abhandenkommen aus. Für Schäden, die von Dritten oder durch höhere Gewalt verursacht wurden, übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Der Aussteller haftet für alle Personen- und Sachschäden, die die von ihm, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft verursacht werden.

Höhere Gewalt

Kann die OilDoc GmbH auf Grund höherer Gewalt oder anderer Umstände, die sie nicht zu vertreten hat, die Veranstaltung nicht durchführen, kann sie diese absagen. Damit entfällt der Anspruch auf Teilnahmegebühr. Muss die OilDoc GmbH die bereits begonnene Veranstaltung auf Grund höherer Gewalt oder anderer Umstände, die sie nicht zu vertreten hat, absagen oder verkürzen, so hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückzahlung.